Startseite TÜV Rheinland LGA Bautechnik GmbH Bautechnik, Verkehrswegebau, Geotechnik
 InhaltInhalt     StichwörterStichwörter     DruckversionDruckversion  
Startseite
Veröffentlichungen
Unternehmen
Kontakt
Bautechnik
Materialprüfung
KompetenzZentrum
Metall
Baubegutachtung
Bauwerksdiagnose
Elektro- und
Gebäudetechnik
Grundbauinstitut
Baustatik und
Ingenieurbau
Historische Bauten
Verkehrswegebau

> Bautechnik > Geotechnik > Deponietechnik, Deponiebau
  Deponietechnik, Deponiebau

Wichtige Themen:
Deponieabdichtungen, Rekultivierung, Stilllegung und Nachsorge, Ingenieurgeologische Standortfragen, F&E-Projekte, Nürnberger Deponieseminar, Aus- und Weiterbildung

Die Abfallwirtschaft und Deponietechnik hat in den letzten Jahren aufgrund neuer Verordnungen dramatische Änderungen erlebt:

  • Abfälle werden verwertet bzw. behandelt,
  • die zu deponierenden Mengen sind rapide zurückgegangen,
  • neue Deponien werden kaum mehr gebaut,
  • viele der bestehenden Siedlungsabfalldeponien mussten aufgrund der Gesetzeslage bis 2009 schließen.

Diesen geänderten Randbedingungen entsprechend führt das TÜV Rheinland LGA Grundbauinstitut nicht nur die klassische Geotechnische Beratung und Bauüberwachung durch, sondern berät Deponiebetreiber fachübergreifend in Fragen der Deponie-Stilllegung und Nachsorge:

  • Geotechnische Beratung für Deponiebetreiber
  • Baubegleitende Leistungen (QS, EÜ, FÜ)
  • Gutachten für alternative Oberflächenabdichtungen
  • Nachhaltige Stilllegungs- und Nachsorgekonzepte (Abdichtung, Sickerwasser, Deponiegas)
  • Sicherungskonzepte für Altdeponien
  • Hydrologische Berechnungen mit HELP
  • Gründungsberatung für Bauwerke auf Deponien
  • Forschung- und Entwicklungsprojekte
  • Nürnberger Deponieseminar, Aus- und Weiterbildung

Geotechnische Beratung für Deponiebetreiber

  • Basisabdichtung, Oberflächenabdichtung, alternative Systeme
  • Standsicherheitsberechnungen
  • Standort-Gutachten: Geologische Barriere, Hydrogeologie
  • Gründungsberatung für Bauwerke auf Deponien (Windkraftanlagen, Solaranlagen etc.)

Hydrologische Berechnungen mit dem HELP-Modell
Berechnungen mit HELP ermöglichen eine Abschätzung des Wasserhaushalts von Deponien. In der Praxis wenden wir das HELP-Modell an für:

  • Vergleich der Wirksamkeit unterschiedlicher Oberflächenabdichtungsvarianten,
  • Hydraulische Bemessung alternativer Drän-Elemente (Dränmatten),
  • Abschätzung der Sickerwasserbildung abgedeckter Altdeponien.

Sicherungskonzepte für Altdeponien
Altdeponien/Altablagerungen, die nicht den strengen Anforderungen der DepV unterliegen, können mit weniger aufwändigen Abdeckungen gesichert werden. Wir erarbeiten Standort-angepasste Sicherungskonzepte unter Berücksichtigung der vorhandenen Gegebenheiten.


Ihr Ansprechpartner

Dr. Wolf-Ulrich Henken-Mellies

Dr. Wolf-Ulrich Henken-Mellies
Dr.sc.nat., Dipl.-Geol.

TÜV Rheinland LGA Bautechnik GmbH
Tillystraße 2
90431 Nürnberg

Tel.: +49 (0) 911 655-55 87
Fax: +49 (0) 911 655-55 10
Mobil: +49 (0) 175 721 46 89
eMail: wolf-ulrich.henken-mellies@de.tuv.com

| DruckversionDruckversion |
Seitenanfang   Seitenanfang


Projekte

Bautechnik Projekte zum Download
Eine Auswahl unserer Projekte stehen als PDF-Datei zum Download bereit.