Startseite TÜV Rheinland LGA Bautechnik GmbH Bautechnik, Verkehrswegebau, Geotechnik
 InhaltInhalt     StichwörterStichwörter     DruckversionDruckversion  
Startseite
Veröffentlichungen
Unternehmen
Kontakt
Bautechnik
Materialprüfung
KompetenzZentrum
Metall
Baubegutachtung
Bauwerksdiagnose
Elektro- und
Gebäudetechnik
Grundbauinstitut
Baustatik und
Ingenieurbau
Historische Bauten
Verkehrswegebau

> Bautechnik > wassergefährdende Stoffe
  Anlagen zum Lagern, Abfüllen
...und Umschlagen von wassergefährdenden Stoffen

Nach dem Gesetz (WHG: Wasserhaushaltsgesetz) sind Betreiber von chemischen Anlagen, Müllentsorgungsbetrieben, Tankstellen, Faß- und Gebindelägern, Tanklägern, Abfüllanlagen, Umschlaganlagen, Oberflächenbehandlungsanlagen (Galvaniken), Altautoverwertungsanlagen, Heizölanlagen usw. sowie Betriebe zum Herstellen, Behandeln und Verwenden von wassergefährdenden Stoffen verpflichtet (WHG § 19 i Abs. 2), ihre Anlagen durch anerkannte Sachverständige überprüfen zu lassen.

Die LGA verfügt über eine anerkannte Technische Überwachungsorganisation, in die 8 Sachverständige eingebunden sind.

Fachbetriebe nach § 19 l WHG
Außerdem ist diese Überwachungsorganisation berechtigt, "Fachbetriebe nach § 19 l WHG" anzuerkennen, denn nur Firmen, die diesen Fachbetriebsnachweis haben, dürfen Arbeiten an Anlagen beim Umgang mit wassergefährdenden Stoffen durchführen. Nach dem Abschluß eines Überwachungsvertrages dürfen die Fachbetriebe nebenstehendes Zeichen führen.

Diese Sachverständigenorganisation nach VAwS ist innerhalb der LGA eine unabhängige "Technische Überwachungsorganisation" im Sinne des § 19 l Abs. 2 Nr. 2 WHG und ist vom Bayerischen Landesamt für Umwelt (LfU) anerkannt.
Die Anerkennung gilt in allen Ländern der BRD und allen Mitgliedstaaten der EU.

Die Sachverständigenorganisation nimmt folgende gesetzlich vorgeschriebenen Aufgaben wahr:

  • Prüfung von Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen gemäß § 19 i Abs. 2 Satz 3 WHG i. V. mit § 19 Abs. 1 VAwS
  • Überwachung von Fachbetrieben gemäß § 19 l WHG i. V. m. § 21 VAwS
  • Prüfungen von Anlagen und Überwachungen der Herstellung von Anlagen, die in technischen Regeln und Zulassungsbescheiden oder Verwendbarkeits- oder Brauchbarkeitsnachweisen festgelegt sind.

Weitere Informationen


Ihr Ansprechpartner


Georg Hubatschek

Georg Hubatschek
Dipl.-Ing. (FH)

TÜV Rheinland LGA Bautechnik GmbH
Tillystraße 2
90431 Nürnberg

Tel.: +49 (0) 911 655-53 46
Fax: +49 (0) 911 655-53 60
eMail: georg.hubatschek@de.tuv.com

| DruckversionDruckversion |
Seitenanfang   Seitenanfang